Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB

  1. Anmeldung 

Die Anmeldung zu Veranstaltungen hat schriftlich oder über das Anmeldeformular auf der Internetseite www.dansepartout.ch zu erfolgen. Die Anmeldung ist auch ohne schriftliche Rückbestätigung für den Teilnehmer verbindlich. Die Plätze werden gemäss dem chronologischen Eingang der Anmeldungen vergeben. Die Anmeldungen werden automatisch verlängert, so dass du dir deinen Platz immer sichern kannst. Wenn du dich entscheidest, einen Kurs nicht fortzusetzen, informiere uns bitte 1 Monat vor Kursbeginn per E-Mail.

Mit der Anmeldung bestätigt der Kursteilnehmende, dass er/sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis genommen und akzeptiert hat.

  1. Kursgeld 

Es gelten die auf www.dansepartout.ch ausgeschriebenen Kursgelder zum Zeitpunkt der Anmeldung.

  1. Zahlungsbedingungen 

Zahlungen sind bis zu dem in der Rechnung / in der Korrespondenz angegebenen Termin fällig und ohne Abzug auf das angegebene Bankkonto einzuzahlen. Twint ist auch akzeptiert.

Bei nicht rechtzeitigem Zahlungseingang können Plätze anderweitig vergeben werden. Das Nichtbezahlen des Kursgeldes gilt nicht als Abmeldung.

  1. Rücktritt 

Ein Rücktritt des Teilnehmenden muss schriftlich erfolgen und ist bis zu dem in der Kursbestätigung genannten Termin kostenfrei. Bei einem späteren Rücktritt oder Nichterscheinen wird die volle Kursgebühr berechnet. Diese Regelungen gelten unabhängig vom Grund der Stornierung und auch bei Vorlage eines Attests. Eine nur teilweise Teilnahme am Kurs berechtigt nicht zur Zahlungsminderung.

Privatlektionen: Bei einer Absage weniger als 24 Stunden vor dem Termin wird der volle Preis verrechnet.

Wochenkurse: Bei einem Rücktritt von einem Wochenkurs wird in jedem Fall eine Abmeldegebühr von Fr. 30.00 verrechnet.

  1. Krankheit / Wichtige Gründe für eine Nichtteilnahme 

Einzelveranstaltungen (z.B. Workshops): Krankheitsbedingte Absenzen können nach Absprache in anderen Veranstaltungen innerhalb eines halben Jahres nachgeholt werden. Diese Umbuchung wird von der Vorlage eines ärztlichen Zeugnisses oder einer anderen Bescheinigung abhängig gemacht. Das Kursgeld muss umgehend bezahlt werden und nicht erst zum Zeitpunkt des Nachholens. Wochenkurse: Absenzen können nur in Ausnahmefällen wie längerer Krankheit oder Unfall nachgeholt werden. Dies muss immer in Absprache mit der Kursleitung geschehen. Grundsätzlich wird kein Kursgeld zurückgezahlt.

  1. Änderungen 

Veranstaltungen können aus wichtigem Grund (z.B. zu wenige Teilnehmer) örtlich und/oder auf ein anderes Datum verlegt oder abgesagt werden. Im Falle einer Stornierung wird nach Wahl des Teilnehmers ein Ersatztermin angeboten oder das Kursgeld zurück erstattet.

  1. Schnupperlektionen 

Bei freien Plätzen kann eine Schnupperlektion gebucht werden. Preis auf Anfrage.

  1. Urheberrechte 

Der Kursteilnehmer darf die Urheberrechte des Kursanbieters nicht verletzen. Insbesondere im Kurs erlernte Choreografien dürfen ohne Zustimmung des Urhebers weder entgeltlich noch unentgeltlich Dritten aufgeführt oder beigebracht werden.

  1. Haftung 

Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Bei Diebstahl oder Verlust persönlicher Gegenstände sowie bei Verletzungen und Unfällen wird keine Haftung übernommen.